Suche

  • Erweiterte Suche

    Filter nach Inhaltstyp

Sprache

Lesbarkeit

Hauptmenü

ErklärBARs, Praxis-Workshops, Werkstatt-Tagung und Beteiligung an unserem Digitalisierungsschub!!! Schaut Euch um und beteiligt Euch - wir wollen Eure Erfahrungen und Wünsche berücksichtigen!

Liebe Freund*innen von hamburg.global,

da wir in den kommenden Wochen ein paar spannende Veranstaltungen anbieten, zu denen wir Euch gerne einladen möchten UND die Beteiligung für unseren „Digitalisierungsschub“ auch Menschen ermöglichen wollen, die sich „nur“ in unserem Newsletter-Leser*innen-Kreis befinden, teilen wir diesen SONDERNEWSLETTER mit Euch.

Schaut Euch um, mischt gerne mit und gestaltet einen kooperativen Jahresausklang mit uns.

Wie immer, freuen wir uns über Weiterleitungen und Rückfragen.

Anmeldungen zu unserem Newsletter sind über den folgenden Link möglich.

Anmeldung Newsletter Eine Nachricht an die Netzwerkstelle senden

08.11. // 19 Uhr // Café Estoril (Osterstraße 158)
ErklärBAR – Einblicke in den Hamburger Politikbetrieb

Ihr seid in einer Initiative oder einer Organisation aktiv, aber wisst nicht, wie ihr mit Eurem Anliegen die Hamburger Politik erreichen könnt? Ihr habt Lust, Euch über Eure bisherigen Erfahrungen auszutauschen und weitere Möglichkeiten kennenzulernen?

Dann nehmt an der hamburg.global ErklärBAR Einblicke in den Hamburger Politikbetrieb teil. Daniel Schönfelder ist selber in der Hamburger Kommunalpolitik engagiert. Er wird uns an diesen Abend die Strukturen der Hamburger Politiklandschaft erklären und erläutern, welche Zugänge und Aktivitäten passend sind, damit unsere Anliegen Politiker:innen zukünftig besser erreichen können.

10.11. // 17.30 Uhr // Netzwerkstelle (Osterstraße 58)
offenes Verbindbar-Treffen #4

Die Treffen sind Teil des Projekts Verbindbar. Ziel des Projektes ist es, auf das Ungleichgewicht gesellschaftlicher Repräsentation und Diversität in Bezug auf Themen weltweiter Gerechtigkeit aufmerksam zu machen.

Einmal im Monat bietet Sina Augustin in diesem Rahmen ein offenes „Verbindbar-Treffen“ zum (Informations-)Austausch und Vernetzen an.

Durch einen Input und eine anschließende gemeinsame Diskussion beleuchten wir jeden Monat ein spezifisches Thema, wie beispielsweise die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Das Angebot richtet sich insbesondere an BIPoC und Mitglieder von MSOs, aber auch alle interessierten Personen – egal welcher Erfahrungs- und Kenntnisstand.
Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen, die Treffen selbst inhaltlich und strukturell mitzugestalten.

22.11. // 10-17 Uhr // W3 (Nernstweg 32-34)
Empowerment Workshop – Verbindbar

In dem Workshop möchten wir aus Empowerment-Perspektive einen Raum für Mitglieder bei hamburg.global und darüber hinaus schaffen, die Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen in Deutschland machen.
Rassismus ist Teil unseres Alltags in Deutschland und prägt die Arbeit in entwicklungspolitischen Kontexten. Gerade Menschen mit eigenen Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen finden sich hier oft in einem Spannungsfeld zwischen Diskriminierungserfahrungen und eigenen Privilegien im globalen Kontext.

Ziel des Workshops ist es, ein Verständnis für Rassismus zu schaffen sowie diesen im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit zu reflektieren.

29.11. // 19 Uhr // digital
ErklärBAR – Digitale Tools für Präsenzveranstaltungen

Es gibt viele digitale Anwendungen für die Planung und Durchführung von Präsenzveranstaltungen. Aber welche Unterstützung bieten mir solche Programme konkret und wie kann ich sie für mein Engagement nutzen? Bei unserer hamburg.global ErklärBAR Digitale Tools für Präsenzveranstaltungen teilen Friederike Lang (Bildungsprojekt hamburg mal fair) und Hans-Christoph Bill (Fair-Handels-Beratungen) ihre praktischen Erfahrungen mit zwei Programmen: Prezi (eine Powerpoint-Alternative für Präsentationen) und Sessionlab (für die Workshop-Planung). Darüber hinaus soll der Raum für Eure Fragen und Erfahrungen mit weiteren Tools geöffnet werden – ein kollegialer Praxisaustausch in gemütlicher Online-Runde.

01.12. // 12-18 Uhr // Betahaus (Eifflerstraße 43)
Werkstatt-Tagung – Digitalität in der Zivilgesellschaft verstehen und gestalten

hamburg.global versteht sich als „lernende und gestaltende Akteur*in“ des digitalen Wandels.
Wir entwickeln unsere selbstverwaltete und nachhaltig betriebene Infrastruktur (im Bezug auf den existierenden Nutzer*innen-Kreis) fortlaufend weiter UND suchen nach „guten Möglichkeiten“ um entwicklungspolitische Bezüge und Fragestellungen zu Digitalität und Digitalisierung sichtbar, verständlich und beteiligungsoffen zu machen.

Darum suchen wir Engagierte und Kooperationspartner*innen,

  • die an einem Austausch über selbstverwaltete Infrastrukturen oder einer gemeinsamen Nutzung interessiert sind,
  • die Informations- und/oder Bildungsarbeit mit Bezug zu Digitalität/Digitalisierung entwickeln und anbieten,
  • die sich als „zivilgesellschaftliche Akteur*innen“ vernetzen möchten um Infrastrukturen, Bildungsangebote und Begegnungsformate für und in digitalen Wandelprozessen zu gestalten.
Wir verstehen die Werkstatt als Impuls, um Verbindungen zwischen „entwicklungspolitisch Engagierten“ und „Akteuren der digitalen Zivilgesellschaft“ zu fördern, Kooperationsperspektiven zu sammeln und gemeinsam Kräfte zu bündeln.

Darum freuen wir uns über eine lebhafte Beteiligung von Menschen, die sich austauschen und gemeinsam engagieren möchten.

Meldet Euch an für

Die Werkstatt-Tagung – Digitalität in der Zivilgesellschaft verstehen und gestalten //
Wann: Mittwoch, den 01.12.2021 // 12-18 Uhr //
die Teilnahme ist kostenlos – eine Anmeldung ist erforderlich // Anmeldelink  (bis 29.11. – 12 Uhr) //
Wo: Betahaus (Schanze) – ist gebucht // Werkstatt-Verpflegung – auch //
Graphic Recording – ist inklusive //
Wie: kurze Inputs; knackige Austauschrunden; gemeinsam Ideen generieren; Ideen und Perspektiven für gemeinsames Handeln filtern // Graphic Recording – inklusive // Dokumentation im Anschluss //
Corona: es gelten die 3G-Corona-Regeln //

Bis 12.11. // 12 Uhr // Online-Formular
Evaluation der digitalen Infrastruktur von hamburg.global

Liebe Netzwerker*innen/Nutzer*innen von,mit,bei hamburg.global, wir haben im Rahmen einer Förderung (Programm 100xdigital von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, DSEE) die Gelegenheit, unsere digitale Infrastruktur zu evaluieren und weiter zu entwickeln.

UM DAS IM SINNE ALLER NUTZER*INNEN TUN ZU KÖNNEN, BRAUCHEN WIR EURE UNTERSTÜTZUNG!!!!

Darum möchten wir gerne von Euch wissen, welche Möglichkeiten der Nutzung Euch bereits bekannt sind, welche Angebote (Webseite, Nextcloud, Diskussions-Plattform) Ihr bereits nutzt, wie Ihr damit zu recht kommt UND welche Verbesserungen/Erweiterungen Ihr Euch für die Zukunft wünscht. (z.B.: besserer Support, professionelles Projektmanagement, verläßliche Kontakteverwaltung, komfortablere Chat-Funktionen, mehr Austausch mit anderen Nutzer*innen,…)

Für Rückfragen zum Projekt, stehen Sina Augustin und Fabian Berger als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Info & Evaluation Mail an das Projektteam senden

03.12. // 10.30 – 17.30 Uhr // W3 (Nernstweg 32-34)
Praxisworkshop: Kooperationen stärken – Projektentwicklung und -management für entwicklungspolitisch Engagierte

Der Methodenworkshop bietet eine Einführung in die Entwicklung und das Management von Kooperationsprojekten mit entwicklungspolitischen Bezügen – sowohl in der Inlandsarbeit als auch in Projekten im Globalen Süden. Der Kurs orientiert sich an den von den Teilnehmenden eingebrachten Praxisfällen, um möglichst nah an ihren Bedarfen und der Fragestellungen zu sein. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kooperationen strategisch entwickelt werden können und welche Instrumente es braucht, um die unterschiedlichen Projektphasen erfolgreich durchzuführen. Hintergründe und Ansatzpunkte agiler Methoden bilden dabei einen Schwerpunkt.

Das Angebot richtet sich an Menschen aus Hamburg und Umgebung, die sich für Themen weltweiter Gerechtigkeit und nachhaltiger Entwicklung, sowie ein vielfältiges Miteinander interessieren und einsetzen möchten.

Das Seminar ist kostenlos und Verpflegung inklusive.
Es wird von hamburg.global in Kooperation mit der Engagement Global Außenstelle in Hamburg durchgeführt.

Referent: Niklaus Roloff, Senior Berater, Trainer, Coach bei Como Consult GmbH
Anmeldung: bis zum 26.11. über folgenden Link:

08.12. // 17.30 Uhr // Netzwerkstelle (Osterstraße 58)
offenes Verbindbar-Treffen #5

Die Treffen sind Teil des Projekts Verbindbar. Ziel des Projektes ist es, auf das Ungleichgewicht gesellschaftlicher Repräsentation und Diversität in Bezug auf Themen weltweiter Gerechtigkeit aufmerksam zu machen.

Einmal im Monat bietet Sina Augustin in diesem Rahmen ein offenes „Verbindbar-Treffen“ zum (Informations-)Austausch und Vernetzen an.

Durch einen Input und eine anschließende gemeinsame Diskussion beleuchten wir jeden Monat ein spezifisches Thema, wie beispielsweise die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs). Das Angebot richtet sich insbesondere an BIPoC und Mitglieder von MSOs, aber auch alle interessierten Personen – egal welcher Erfahrungs- und Kenntnisstand.
Die Teilnehmenden sind dazu eingeladen, die Treffen selbst inhaltlich und strukturell
mitzugestalten.

Link zum Veranstaltungshinweis: https://plattform.hamburg.global/t/offenes-verbindbar-treffen/825

Weitere Hintergründe und Empfehlungen, von allen Nutzer*innen unserer Infrastruktur (also vielleicht auch bald von Euch?), findet Ihr immer auf unserer Plattform.

Wir wünschen allen einen guten Jahresausklang und freuen uns auf die nächsten persönlichen Begegnungen mit Euch! (auf der Werkstatt-Tagung ;-)???

Viele Grüße aus der Netzwerkstelle von hamburg.global