Suche

  • Erweiterte Suche

    Filter nach Inhaltstyp

Sprache

Lesbarkeit

Hauptmenü

Stand
08.01.2021
ID
20

Ein lernendes Netzwerk in dem sich alle Beteiligten mit ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten einbringen können.

Die Motivation für den Aufbau von »hamburg.global« wird von einem Wunsch getragen: gemeinsam Wege in eine gerechtere, vielfältige und nachhaltige Welt zu finden und zu gehen.

Dafür wollen wir Räume (analog & digital) entwickeln und offenhalten, in denen sich Menschen begegnen und gemeinsames Handeln entwickeln können.

Wir möchten:
  • einen kontinuierlichen Austausch führen
  • uns vernetzen
  • Möglichkeiten schaffen, von- und miteinander zu lernen
  • in Aktion kommen
Alle Interessierten sollen sich mit ihren eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten beteiligen können.

Dazu teilt »hamburg.global« Ressourcen und Infrastruktur, um zivilgesellschaftliches Engagement zu unterstützen.

Das Netzwerk ist offen gegenüber neuen Engagementformen und Arbeitsweisen. Es stellt die notwendigen Ressourcen für ein gemeinsames Handeln bereit, ohne dass die Inhalte von der Netzwerkstelle oder dem Trägerverein vorgegeben werden.

Themen, Formate und Arbeitsweisen werden von den Themengruppen und dem Koordinierungskreis bestimmt und gestaltet.

Die partizipativen Formate gewinnen vor allem durch ein praktisches Ausprobieren an Bedeutung und werden im Prozess von den Aktiven entwickelt und erprobt.

Wir möchten das Netzwerk in Kooperation mit und für viele Beteiligte und Partner*innen ausbauen.

Das Netzwerk möchte nicht in Konkurrenz mit anderen Initiativen und Organisationen treten. Vielmehr gilt es, inhaltliche Schnittstellen zu identifizieren, um Kräfte zu bündeln und Synergien zu schaffen. Es besteht der Wunsch, dass unsere Plattform zukünftig ein zentraler digitaler Anlaufpunkt für entwicklungspolitisches Engagement in Hamburg wird.

Durch einen gemeinsamen Kalender, Verlinkungen mit den Internetseiten anderer Akteur*innen sowie das Bereitstellen von relevanten Hintergründen soll es gelingen, dass Informationen übersichtlicher  zur Verfügung stehen und Vernetzung gefördert wird.

Eine breit genutzte Plattform, die von viele Aktiven, Einzelpersonen, Organisationen und Netzwerken genutzt wird, eröffnet neue Chancen für gemeinsames Auftreten, Lobbyarbeit und politische Einflussnahme in Hamburg.