Aktuelles

An dieser Stelle informieren wir über kommende Veranstaltungen, Angebote und Ereignisse die im Zusammenhang mit der Arbeit von hamburg.global und der Netzwerkstelle stehen.

Eine Übersicht von Empfehlungen aus dem Netzwerk sind auf unserer Diskussionsplattform versammelt.

Anmeldungen zu unserem Newsletter laufen über diesen Link.

_________________________________________

Liebe Freunde und Interessierte von hamburg.global, vielen Dank für Euer Feedback und Eure Teilnahme an unserer Jahreskonferenz (CLOSEUP/NAHAUFNAHME hamburg.global – 8.11. 14-20 Uhr)!

Wir konnten, im Austausch mit Euch, viele Aufträge und Herausforderungen konkretisieren und benennen, die wir nun, weiterhin im Austausch mit Euch, angehen und umsetzen werden – Danke für Eure Energie und konstruktive Auseinandersetzung dazu. So können wir sehr gut weiter arbeiten.

Besonderer Dank geht an Miriam Gyamfi für die wunderbare Moderation, Michael Küppers Adebisi für den energetisierenden Input, Charlotte Nendza Ammar für die Leitung des Workshops „Diversität & Partizipation“, Tanja Scheffler für die Beobachtung der Veranstaltung, Astrid Matthiae für die Begleitung und Vorstellung unserer Verpflegung.
Darüber hinaus freuen wir uns sehr, dass rund ein Drittel aller Teilnehmer*innen, die Veranstaltung genutzt haben, um das Treiben und Wirken von und um hamburg.global besser kennenzulernen und ihre Bedürfnisse, Ideen und Perspektiven auf das junge Netzwerk mit uns zu teilen.

In Kürze, werden wir Euch darüber informieren, wie und wo die Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht wird und Euch Gelegenheit bieten, Eure Eindrücke, Erinnerungen und Ergebnisse zu ergänzen.

Sonnige Grüße aus der Netzwerkstelle und bis bald schon, Kathrin, Madeline und Fabian.

_________________________________________

26.11.2019 / 9-14 Uhr / Strategietreffen der Hamburger Initiative Lieferkettengesetz

Einladung an alle, die sich für die Initiative hier in Hamburg engagieren und aktiv mitgestalten wollen. Ohne Anmeldung.

Treffen findet statt am 26.11.19 in der Werkstatt3, Nernstweg 32, 22765 Hamburg, Clubraum (oder Wegweiser beachten).

Folende Punkte werden u.a. besprochen:

– Pressearbeit/ÖA im Allgemeinen
– Kampagnenbudget und weitere Maßnahmen um finanzielle Beweglichkeit zu erreichen
– Emailverteiler
– WEitere Aktionen planen
– Verantwortlichkeiten und Ansprechpartner*innen

Jetzt Petition unterscheiben unter: https://lieferkettengesetz.de/

Link zum Veranstaltungshinweis auf unserer Plattform:
https://plattform.hamburg.global/t/treffen-hamburger-initiative-lieferkettengesetz/201

_________________________________________

ACHTUNG: Die Veranstaltung fällt leider aus. (Stand 18.11.2019) Über einen alternativen Termin wird zeitnah informiert.

24.11. Klima-Wandeltag in Lüneburg

hamburg.global kooperiert mit JANUN Lüneburg, dem Heinrich Böll Haus Lüneburg und der VHS Lüneburg für die Veranstaltung „Klima-Wandeltag„.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich über den aktuellen Stand der politischen Klimadiskussion informieren, zivilgesellschaftliche Initiativen kennenlernen und Möglichkeiten der Lobby-, Aktions-, Bildungsarbeit ausprobieren wollen.

Programm:
10.30 Uhr Fishbowl-Diskussion zur aktuellen Klimagesetzgebung und Einflussmöglichkeiten der Zivilgesellschaft.
12.00-13.00 Uhr Mittagessen von der solidarischen Küche Lüneburg
13.00-16.30 Uhr Workshops zu Engagementmöglichkeiten

ORT VHS Lüneburg, Haagestraße 4
KOSTEN: 15 €/5€ erm. inkl. vegetarische Verpflegung, zahlbar vor Ort
IHRE ANMELDUNG schicken Sie bitte bis zum 17.11.2019

Weitere Infos und Kontaktmöglichkeiten zur Anmeldung gibt es unter:
http://www.ven-nds.de/klima-wandeltag

_________________________________________

28.11.2019 / 19-21:30 Uhr / GWÖ-Salon in Kooperation mit der Hamburger Initiative Lieferkettengesetz

Wo? ThoughtWorks, Großer Burstah 46-48, 20457 HH, 2. Stock

Diskussion mit

Hanna Brüning – Projektkoordinatorin, Lemonaid & ChariTea e.V., Hamburg
Dr. Thomas Dürmeier – Geschäftsführer, Goliathwatch e.V., Vertreter der Hamburger Initiative Lieferkettengesetz, Hamburg
Verena Kaiser – Bildungsreferentin, Nager IT e.V., Bichl
Rabea Schafrick  – Nachhaltigkeitsbeauftragte, Brands Fashion GmbH, Buchholz

Moderation

Dr. Anke Butscher – CR und GWÖ- Beraterin

Musikalisches Intro mit den JazzyBlueTwo

DIE VERANSTALTUNG IST KOSTENLOS, EINE ANMELDUNG IST NICHT ERFORDERLICH.

Nanda Bergstein, Direktorin für Unternehmensverantwortung bei Tchibo spricht aus, was viele Unternehmen nicht zu denken wagen: “Freiwilligkeit einzelner Firmen reicht nicht. (…) Staatliche Regulierung kann ein wichtiger Schritt sein, um voranzukommen. Auch freie Marktwirtschaft braucht Regeln”.[1]

Dabei geht es um Menschenrechte, ökologische Nachhaltigkeit und Transparenz in der gesamten Lieferkette. Nach wie vor sind viele unternehmerische Entscheidungen nicht an diesen Kriterien, sondern an Gewinnmaximierung  orientiert. Deshalb fordert ein Bündnis vieler Nichtregierungsorganisationen ein Gesetz für mehr Sorgfaltspflichten. Die Initiative Lieferkettengesetz liefert hierfür erste Lösungsansätze. Wir fragen an diesem Abend bei verschiedenen Organisationen nach: Wie weit darf, muss, kann Transparenz im Wirtschaften gehen und wovon hängt das ab? Ist ein Lieferkettengesetz der Schritt in die richtige Richtung und wie könnten Maßnahmen für Unternehmen aussehen?

Mehr Infos gibt es unter: https://www.fairtradestadt-hamburg.de/termin/gwoe-salon-wirtschaft-und-transparenz/

_________________________________________

3.12.2019 / 17-19 Uhr / NutzBAR
Hamburger Initiative Lieferkettengesetz

Alle Interessierten und Aktiven können am 3.12.19 um 17-19 Uhr vorbeikommen, um mehr über unsere Initiative hier in Hamburg und generell über das Lieferkettengesetz zu erfahren.

Wo: Kirchlicher Entwicklungsdienst, Wichmannstraße 4, Haus 10/Nord

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Hamburger Initiative Lieferekettengesetz sind:

Mobile Bildung e.V.
Agrarkoordination e.V.
Weltladen Harburg eG
Goliathwatch e.V.
Kirchlicher Entwicklungsdienst

Link zum Veranstaltungshinweis auf unserer Plattform: https://plattform.hamburg.global/t/nutzbar-hamburger-initiative-leferkettengesetz/240

_________________________________________

3. Digitale Sprechstunde / 10.12. / 17-19 Uhr / in der Netzwerkstelle

Die digitale Sprechstunde hat jeden zweiten Dienstag im Monat von 17-19 Uhr geöffnet – alternative Termine gerne nach Absprache.

Hier kann im persönlichen Austausch der Umgang mit der digitalen Infrastruktur von hamburg.global geübt werden. Außerdem tauschen wir uns über „gute Inhalte und Formate“ im World Wide Web aus.

Ihr könnt nicht kommen – müsst aber unbedingt sofort etwas wissen? Wendet Euch einfach an Fabian (f.berger [ät] hamburg.global) und wir machen was aus –  auch einen exklusiven Hausbesuch zur Einführung auf die Plattform mit Eurer Themengruppe!

_________________________________________

Was sich darüber hinaus im Netzwerk abspielt, könnt Ihr auf unserer Diskussionsplattform entdecken.